Startseite
 
 
Medienkatalog > Referenten > Feustel, Bert
Warenkorb/Cart: keine Artikel

Feustel, Bert

Auf der Suche nach der verlorenen Wissenschaftlichkeit

Kongress: DVNLP-Kongress 2015 - NLP und positive Psychologie (NLP15)
60 min, deutsch
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

Ist Business wirklich drin, wo Business-NLP draufsteht?

Kongress: DVNLP - Kongress 2008
90 min, deutsch
Inhalt / abstract
Viele NLP-Interessenten fragen sich: Was ist eigentlich Business-NLP? Was unterscheidet eine „normale“ NLP-Ausbildung von einer Business-Ausbildung? Auch viele NLP-Trainer suchen nach Ideen und Inspiration, wie sie einen klassischen NLP-Practitioner oder Master so konzipieren, dass er auch wirklich den Titel „Business-NLP“ verdient. Fast alle Business-Practitioner und -Master sind nach Meinung von Bert Feustel immer noch sehr therapeutisch orientiert. Auch wenn Beispiele und Anwendungsgebiete aus dem beruflichen Kontext gewählt werden, so sind die üblichen Formate und Techniken der klassischen Ausbildungen Basis für Kleingruppenarbeit oder Rollenspiele. Meist werden in der üblichen 3er Konstellation (Berater, Coachee, Beobachter) die gelernten und demonstrierten Formate geübt, indem der „Berater“ Probleme des Klienten behandelt oder coacht. Derartige Rollenspiele haben nach Auffassung von Bert Feustel in einem Business-Kurs jedoch wenig zu suchen, vielmehr sollte mit realistischen Szenarien und Fällen gearbeitet werden, die die berufliche Wirklichkeit widerspiegeln. Ein Business-Practitioner kann ohne die altbekannten NLP-Techniken sehr gut auskommen und dennoch NLP-Practitioner ausbilden, die kompetent, flexibel und erfolgreich NLP anwenden können. Wie das geht, dafür gibt Bert Feustel in dem Vortrag viele Beispiele und konkrete Umsetzungsvorschläge für Trainer/innen und stellt eine Kriterienliste auf, woran Interessierte eine echte Business-Ausbildung erkennen können.
Über den Shop bestellen / order now:2 CDs  16,00 €

1 DVD  21,00 €