Startseite
 
 
Medienkatalog > Referenten > Althoff, Nadeen Klaus
Warenkorb/Cart: keine Artikel

Althoff, Nadeen Klaus

Heilgottesdienst mit Singkreis Maria Bründl

Kongress: V. Wasser Symposium: Wasser - Quell des Lebens: Heilmittel der Zukunft (WSY15)
90 min, deutsch
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  18,00 €

Die Heilkräfte des Wassers als Grundlage für d. Stoffwechsel

Kongress: V. Wasser Symposium: Wasser - Quell des Lebens: Heilmittel der Zukunft (WSY15)
45 min, deutsch
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  18,00 €

Der memory-Effekt des Wassers -

Kongress: Drei-Länder Wasser-Symposium der DGEIM
45 min, deutsch
Inhalt / abstract
Wurden bisher aus Unwissenheit oder konservativer Haltung, Energien, Informationen oder Lichtqualitäten im Wasser verneint oder lediglich als mögliche Größe spekuliert, ergibt die Zusammenführung verschiedenster Blickrichtungen aber ein ganz neues Bild in der Wasserforschung. Die gegenwärtige Zeit (ab ca. 1920) reduziert die Wasserforschung mehr auf die stoffliche Analyse und verbannt Erkenntnisse der alten Zeit in den esoterischen Bereich. Dennoch sind heute Begriffe wie ‚Clusterstrukturen’ und ‚der Memory-Effekt’ aktuell. Diese reflektieren im Grunde, dass die Erkenntnisse der alten Zeit richtig waren. Nachdem also Chemie und Physik des Wassers inhaltlich erkannt sind, kann jetzt ein überprüfender Abgleich mit der Natur des Wassers neue Realitäten aufdecken. Das könnte das notwendige, ganzheitliche Verständnis des Wesens des Wassers etablieren. Leider ist es häufig nicht so, denn viele Spezialisten, gerade auch in der Wasserbelebungsbranche, verfolgen einseitige Konzepte über Wasser und ‚verwässern’ damit, was die Pionierdenker an Erkenntnis schon gewonnen hatten. Dies ist bedeutsam, denn ca. 80% aller unserer Krankheiten sind offiziell bestätigte Stoffwechselkrankheiten! Wasser aber ist die Grundlage für einen funktionierenden Stoffwechsel… Wo also machen wir etwas falsch mit unserem Trinkwasser und den daraus hergestellten Getränken?

Wie bekannt, ist eine ganzheitliche und harmonische Erkenntnis weit mehr als die Summe der Einzelerkenntnisse. Der ‚Memory-Effekt’ im Wasser, der die Grundlage der Homöopathie repräsentiert, ist zwar vielfach benannt, in der möglichen Erkenntnisvielfalt aber kaum erahnt, erforscht oder in naturkonforme Techniken umgesetzt. In diesem Zusammenhang tun sich aber ‚Neue Welten’ auf, die unseren ‚Wasserhorizont’ in neue Erkenntnisebenen erheben werden. Hierbei geben die bisher nicht hinreichend erforschten flächenphysikalischen Phänomene im ‚Lebendigen Wasser’ (z. B. im Quellwasser) neuen Aufschluss über die Heilkräfte des Wassers. Sie entschlüsseln die ‚Mini-Max-Formel’ der Natur, die viele Teilaspekte der Wirbeltätig-keit im Wasser zu einer neuen Gesamtaussage zusammen fasst. Die alte Erkenntnis, dass Wasser dem Grunde nach ‚flüssiger Äthergeist’ ist, ist richtig. An dieser Stelle hat die moderne Wissenschaft die Chance, durch Einbeziehung geistiger Aspekte, einen Quantensprung zu wagen.
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  15,00 €