Startseite
 
 
Medienkatalog > Referenten > Livnay (Weisbrot), PhD J. Shaul
Warenkorb/Cart: keine Artikel

Livnay (Weisbrot), PhD J. Shaul

Muss ich? Will ich? Hypnose mit Personen mit Zwangsstörungen machen

Kongress: DGH Jahreskongress 2016 - Hypnotherapie (DGH16)
300 min, deutsch
Inhalt / abstract
Wir wissen, dass Zwangsstörungen schwer zu heilen sind. Wir wissen auch, dass Hypnose in solchen Fällen schwierig ist, weil diese Menschen Mühe haben, sich zu entspannen. Deshalb werden wir probieren, bei
unserer Hypnose Methoden, Modifikationen zu finden, um sie diesen Menschen anzupassen. So werden wir eine neue Methode (the Control Panel Imaginal Technique) lernen, so wie andere Variationen von Entspannungsübungen (z.B. Anchoring, Zarren‘s Marble Technique etc.). Wir werden auch Jeffrey Schwartz‘s interessante Arbeit mit diesen Menschen in U.C.L.A. (Brainlock) untersuchen. Als Sohn von einem Schneider
habe ich schon zeitig in meinem Leben gelernt, dass man sich für jeden Fall immer neu anpassen muss (tailoring). Das Thema vom Workshop wie dessen Ziel ist die „Trance-Formation“ von Müssen (Zwang) zum Wollen (creating degrees of Freedom).
Über den Shop bestellen / order now:5 CDs  25,00 €

2 DVDs 37,00 €