Startseite
 
 
Medienkatalog > Referenten > Hör, Klaus-Roman
Warenkorb/Cart: keine Artikel

Hör, Klaus-Roman

• Jahrgang 1950, wurde 1980 infolge eines einschneidenden Erlebnisses auf die homöopathische Heilweise aufmerksam.
• Zuerst unter Dr. Michael Barthel und Dr. Willibald Gawlik als Tutoren, ließ er sich weiter von Dr. Vassilis Ghegas über viele Jahre hinweg schulen, ...   [mehr]
• Jahrgang 1950, wurde 1980 infolge eines einschneidenden Erlebnisses auf die homöopathische Heilweise aufmerksam.
• Zuerst unter Dr. Michael Barthel und Dr. Willibald Gawlik als Tutoren, ließ er sich weiter von Dr. Vassilis Ghegas über viele Jahre hinweg schulen, um sich dann Dr. Massimo Mangialavori und dessen komplexer Sicht der Homöopathie zuzuwenden.
• Seit nunmehr 30 Jahren als Zahnarzt und homöopathischer Arzt in Waldmünchen/Bayern niedergelassen, wendet er die Homöopathie im gesamten Behandlungsspektrum der Allgemeinmedizin und Geburtshilfe an.
• K. R. Hör ist seit 25 Jahren auch in der Ausbildung homöopathischer Ärzte im DZVhÄ tätig. Der QZ/Arbeitskreis Regensburg besteht unter seiner Leitung seit 1988. Die regionale Gruppe Regensburg im LV Bayern leitet er seit 1990. Er hält regelmäßige Vorlesungen seit vielen Jahren in Bad Herrenalb, auf Kreta, Mallorca und in Windhoek/Namibia.
• Weitere Tätigkeiten: Notarzt und Leitender Notarzt im Landkreis Cham, Betreuungsarzt im örtlichen BRK und Kneipp-Verein Waldmünchen
  [weniger]

Behandlungsstrategien bei multimorbiden Erkrankungen: Palliativfälle und Homöopathie - Teil 1

Kongress: Deutscher Homöopathie Kongress 2015 - 164. Jahrestagung des DZVhÄ (DZH15)
180 min, deutsch
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

Behandlungsstrategien bei multimorbiden Erkrankungen: Palliativfälle und Homöopathie - Teil 2

Kongress: Deutscher Homöopathie Kongress 2015 - 164. Jahrestagung des DZVhÄ (DZH15)
180 min, deutsch
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

Behandlungsstrategien bei multimorbiden Erkrankungen: Palliativfälle und Homöopathie - Teil 3

Kongress: Deutscher Homöopathie Kongress 2015 - 164. Jahrestagung des DZVhÄ (DZH15)
90 min, deutsch
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

Notfälle

Kongress: Deutscher Homöopathie Kongress 2013
45 min, deutsch
Inhalt / abstract
Unter einem Notfall verstehen wir in der Medizin ein akut lebensbedrohliches Ereignis, das der sofortigen Intervention bedarf. Die Behandlung erfolgt üblicherweise nach standardisierten Kriterien und muss sofortige Wirkung zeigen. Die gleichen Anforderungen werden verständlicherweise auch an die homöopathische Intervention gestellt, was uns vor erhebliche Probleme stellt.
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

Notfälle

Kongress: Deutscher Homöopathie Kongress 2013
180 min, deutsch
Inhalt / abstract
Seminar

Unter einem Notfall verstehen wir in der Medizin ein akut lebensbedrohliches Ereignis, das der sofortigen Intervention bedarf. Die Behandlung erfolgt üblicherweise nach standardisierten Kriterien und muss sofortige Wirkung zeigen. Die gleichen Anforderungen werden verständlicherweise auch an die homöopathische Intervention gestellt, was uns vor erhebliche Probleme stellt.

• Eine in der Homöopathie notwendige umfassende Anamneseerhebung ist meist nicht möglich.
• Die allopathische Therapie stützt sich eher auf objektive und quantitativ fassbare Phänomene (zum Beispiel SAT-O2, RR...), während die Homöopathie auf qualitative Phänomene angewiesen ist, die oftmals nicht zu erfassen sind.
• Die Wirkung muss - wie auch in der Allopathie - schnell und effektiv erfolgen.
• Die homöopathische Behandlung muss vom Patienten ausdrücklich und nach ausführlicher Information über die möglichen Konsequenzen gewünscht werden. Das ist oftmals nicht durchführbar.
• Nur eigene Patienten sollten hom. behandelt werden (Empfehlung).
Dass die homöopathische Therapie aber durchaus fähig ist, akute Notfälle adäquat zu behandeln, wird anhand von Beispielen dargestellt (Angina pectoris; Akutes Glottisödem; Akuter Discusprolaps; Akuter Asthma-Anfall, u.a.m.).
Über den Shop bestellen / order now:2 DVDs 30,00 €

Pflanzenverwandtschaft und Arzneigruppenbildung – welche Rolle spielt die Herkunft einer Arznei bei der Arzneimittelwahl?

Kongress: 12. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch
45 min, deutsch
Inhalt / abstract
In Impulsvorträgen wird die Arzneifindung mit unterschiedlichen Methoden vorgestellt:
Sankaran (Holling),
Mangialavori (Hör),
Genuine Homöopathie (Rohrer)
Fallanalyse nach Kent (Sparenborg-Nolte).
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  15,00 €

Seminar Teil 1: Pflanzenverwandtschaft und Arzneigruppenbildung – welche Rolle spielt die Herkunft einer Arznei bei der Arzneimittelwahl?

Kongress: 12. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch
90 min, deutsch
Inhalt / abstract
Klaus Roman Hör Pflanzenfamilie(-verwandtschaft) und ihre Auswirkung auf die Arzneimittelwahl am Beispiel der Liliales
• Andreas Holling Naturreich und Pflanzenfamilie(-verwandtschaft) als Kriterium für die Arzneimittelwahl am Beispiel der Liliales
• Anton Rohrer Welchen Einfluss hat die Verwandtschaft von Arzneisubstanzen auf Arzneimittelwirkung und Arzneimittelwahl am Beispiel der Liliales
• Anne Sparenborg-Nolte Zur Auffindung der Heilkräfte der Arzneisubstanzen: Verwandtschafts- und Arzneimittelgruppenbildungen von Hahnemann bis heute
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

Seminar Teil 2: Pflanzenverwandtschaft und Arzneigruppenbildung – welche Rolle spielt die Herkunft einer Arznei bei der Arzneimittelwahl?

Kongress: 12. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch
90 min, deutsch
Inhalt / abstract
Klaus Roman Hör Pflanzenfamilie(-verwandtschaft) und ihre Auswirkung auf die Arzneimittelwahl am Beispiel der Liliales
• Andreas Holling Naturreich und Pflanzenfamilie(-verwandtschaft) als Kriterium für die Arzneimittelwahl am Beispiel der Liliales
• Anton Rohrer Welchen Einfluss hat die Verwandtschaft von Arzneisubstanzen auf Arzneimittelwirkung und Arzneimittelwahl am Beispiel der Liliales
• Anne Sparenborg-Nolte Zur Auffindung der Heilkräfte der Arzneisubstanzen: Verwandtschafts- und Arzneimittelgruppenbildungen von Hahnemann bis heute
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

Burn-Out-Syndrom

Kongress: Deutscher Homöopathie Kongress 2010 - 160. Jahrestagung des DZVhÄ
360 min
Über den Shop bestellen / order now:2 DVDs 37,00 €

Podiumsdiskussion: Kasuistiken – Glättung/Fälschung – wo verläuft die Grenze?

Kongress: Deutscher Homöopathie Kongress 2010 - 160. Jahrestagung des DZVhÄ
90 min, deutsch
Inhalt / abstract
Ganz ohne Glättung und Kürzung geht es wohl nicht. Die vollständige Darstellung einer chronischen Behandlung wäre genau genommen nur mit einer vollständigen Video-Dokumentation aller Konsultationen möglich; und ganz genau genommen nur mit einer vollständigen Dokumentation aller Lebensäußerungen – 24 Stunden pro Tag.

Bei der Darstellung von Fällen wird Unnötiges weggelassen, einiges zusammengefasst um es prägnanter zu formulieren, anderes betont um das Bild etwas klarer zu machen.

Aber wo liegt die Grenze? Wo geht die Glättung in Fälschung über?
Eindrucksvolle Fälle ziehen Zuhörer in die eigenen Seminare, sorgen für Buchverkäufe und erhöhen den Bekanntheitsgrad. Die Versuchung ist groß. Die Veröffentlichung ist anonym und das Risiko, dass ein anderer Homöopath den gleichen Patienten sieht und in der Veröffentlichung auch wieder erkennt ist verhältnismäßig gering.

Und selbst wenn das geschieht, steht letzen Endes Aussage gegen Aussage; auch der Patient ist nicht objektiv und zwischen zwei Beobachtungen des gleichen Patienten kann sich immer auch etliches ändern. Und selbst wenn ein Kollege Anhaltspunkte für eine Fälschung sieht und das veröffentlicht (vgl. AHZ 2003; 248: 155-156) wird er in der homöopathischen Community eher als Nestbeschmutzer angesehen, denn als Reiniger. Wenn sich die Homöopathie als rationale Medizin – „nach deutlich einzusehenden Gründen“ – verstehen will, wird sie die Grenzen definieren müssen – und auf deren Einhaltung achten.
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

Polymiasmatische Fälle

Kongress: DZVHÄ 158. Jahrestagung, 2008
80 min, deutsch
Über den Shop bestellen / order now:1 CD   12,00 €

1 DVD  21,00 €