Startseite
 
 
Medienkatalog > Referenten > Walker, Wolfgang
Warenkorb/Cart: keine Artikel

Walker, Wolfgang

(Dipl.-Psych./NLP-Lehrtrainer, DVNLP) arbeitet in freier Praxis als Autor, Therapeut und NLP-Trainer in Berlin (www.nlp-berlin-brandenburg.de). Darüber hinaus praktiziert, forscht und lehrt er seit 1998 im Bereich der ambulanten Psychiatrie. Von 1998 - 2001 war Walker 2. ...   [mehr]
(Dipl.-Psych./NLP-Lehrtrainer, DVNLP) arbeitet in freier Praxis als Autor, Therapeut und NLP-Trainer in Berlin (www.nlp-berlin-brandenburg.de). Darüber hinaus praktiziert, forscht und lehrt er seit 1998 im Bereich der ambulanten Psychiatrie. Von 1998 - 2001 war Walker 2. Vorsitzender des DVNLP. Zusammen mit dem Entdecker des „Sozialen Panoramas“, Lucas Derks sowie dem Leiter des Linzer 'Zentrums für soziale und interkulturelle Kompetenz', Prof. Dr. Walter Ötsch, bildet er das Forschungsnetzwerk 'The International Laboratory for Mental Space Research' (ILMSR), das auf seiner non-kommerziellen Website www.mentalspaceresearch.com theoretische Texte, Audios und Videos zum NLP veröffentlicht.   [weniger]
www.nlp-berlin-brandenburg.de

It’s the emotions, stupid!

Kongress: DVNLP Kongress 2011 - Emotionen
60 min, deutsch
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

Wenn attraktive Ziele zur Last werden ...

Kongress: DVNLP Kongress 2010
60 min, deutsch
Inhalt / abstract
Kommt Ihnen das vertraut vor? Sie haben sich alle Mühe gegeben, mit Ihren Klienten attraktive, tragfähige und ökologische Zielsetzungen zu erarbeiten … und nichts geschieht?
Sind Menschen nicht in der Lage, ihre Wünsche aktiv umzusetzen, so können Fehlgeformtheiten der „Zeitlinienstruktur“ vorliegen. Mehrjährige Forschungen zur Struktur des „mentalen Raumes“ ergaben, dass Motivationsprobleme, Schwierigkeiten zielbewusst zu handeln und mangelnde Begeisterungsfähigkeit für eigene Ziele systematisch mit strukturellen Mustern der räumlichen Zeitrepräsentation korrelieren. Gelingt es, diese aufzudecken und zu verändern, steht einer Umsetzung ökologischer Zielsetzungen meist nichts mehr im Wege.
Die Präsentation gibt Einblicke in praxisrelevante Forschungsergebnisse, die im Rahmen des ‚International Laboratory for Mental Space Research‘ (ILMSR) erarbeitet wurden. Die Aktivitäten und Publikationen des Labors befassen sich mit der Anwendung der „Theorie des mentalen Raumes“ auf Fragestellungen des Neurolinguistischen Programmierens (NLP), der Psychotherapie, der Psychiatrie, der Kulturgeschichte, der Politik und der Ökonomie.
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

„Modelling – können wir wirklich nur von den Besten lernen?“

Kongress: DVNLP Kongress 2009
60 min, deutsch
Inhalt / abstract
ohn Grinders Definition des NLP als „Modelling of Excellence“ beinhaltet stark einschränkende Vorannahmen, die das NLP wertvoller Potentiale berauben. Dabei bezieht sich der Begriff des „Modelling“ auf einen – im heutigen NLP ohnehin kaum praktizierten – Forschungsprozeß: Man eignet sich zunächst Verhaltenskompetenzen von Spitzenperformern an, um diese dann strukturell auf „Unterschiede, die den Unterschied“ zu Durchschnittsperformern machen, zu reduzieren. Im Kern werden Informationen also nach Unterschieden zwischen Menschen sortiert. Die einseitige Fokussierung auf „persönliche Exzellenz“ kann dabei als willkürliche Werteentscheidung der NLP-Begründer betrachtet werden. Doch ist diese Entscheidung tatsächlich konstitutiv für das NLP? Beruht das Verbindende nicht vielmehr auf der Arbeit mit sensorischen Repräsentationen? Lucas Derks’ bahnbrechende Anwendung des NLP auf grundlegende Fragen der Sozialpsychologie – das „Soziale Panorama“ – zeigt eindrucksvoll, daß „Modelling“ auch grundlegend anders betrieben werden kann. Derks’ Ansatz des „Population Modelling“ stellte die über Individuen hinweg gemeinsamen Muster in den Vordergrund. Daraus ergaben sich vollkommen neue Möglichkeiten für Diagnostik und Veränderungsarbeit. Wolfgang Walker untersucht in Fortführung dieses Ansatzes seit mehr als 10 Jahren die konstituierenden Komponenten einer Reihe schwerwiegender klinischer Symptome. Einige – insbesondere für therapeutisch arbeitende NLPler - bedeutsame Ergebnisse dieser Forschungen stehen im Mittelpunkt dieser Präsentation.
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €