Startseite
 
 
Medienkatalog > Referenten > Gentz, Dr. Wolfram
Warenkorb/Cart: keine Artikel

Gentz, Dr. Wolfram

Dr. med. Wolfram Gentz
Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, Psychotherapeut.
Mit dem Schwerpunkt Akupunktur, Chinesische Medizin
und Psychotherapie niedergelassen in eigener Praxis
in München. Veröffentlichungen über den Einsatz der
Chinesischen Medizin in der Behandlung von psychischen
Erkrankungen und Mitarbeit am Leitfaden Qigong.
Dozent der SMS.

Panel Psychotherapie und CM: Chair: Dr. Wolfram Gentz

Kongress: 5. SMS-Kongress - Chinesische Medizin im klinischen Alltag (SMS17)
60 min, deutsch
Inhalt / abstract
Dr. Annemarie Schweizer-Arau: SART _ Systemische - Autoregulationstherapie
Die Chinesische Medizin ist bekanntlich eine Symbolmedizin.
Interessanterweise
verwenden Patienten in Trance häufig Symbole
wie Feuer im Herzen oder Blutstau, die den Bildern der TCM sehr
ähnlich sind.
Bei der systemischen Autoregulationstherapie wird diese Symbolsprache
in tranceartigen Zuständen benutzt, um Zugang zu traumatisierenden
Lebenserinnerungen, aber auch Ressourcen zu finden.
Nicht ungleich einem Update werden dann Lösungsansätze für
frühere
Traumatisierungen gesucht. Durch Akupunktur und Moxibustion
wird dieser Prozess der Neubewertung unterstützt, bis ein
entspanntes, sicheres Gefühl erreicht ist.
Wie wir bei der Auswertung der fMRI-Daten unserer Studie mit
Endometriosepatientinnen zeigen konnten, kommt es dadurch zu
einer Veränderung der funktionalen Konnektivität bestimmter
Hippocampusregionen mit unterschiedlichen Netzwerken im
Gesamthirn.

Prof. Leopold Dorfer: Hypnoakupunktur _ die Symbiose zweier großer Methoden
Hypnose und Akupunktur vereint in einer weltweit neuen Therapieform:
Die Hypnoakupunktur schafft den Brückenschlag zwischen
Psyche und Körper. Die Akupunktur einerseits benutzt den körperlichen
Zugang, regt die Selbstheilungskräfte des Organismus an und
erreicht über die Stimulation der Neurotransmitter die Psyche. Die
Hypnose wiederum steigt über das Unterbewusste ein, regt ebenfalls
die Selbstregulation an und bewirkt schließlich unterschiedlichste
körperliche Reaktionen. Somit wird im Sinne einer perfekt
ausbalancierten Ganzheitsmedizin das gesamte System von Körper
– Geist – Psyche zu einer nachhaltigen Heilung geführt. Die Wirkung
wird durch die Einbeziehung der Patienten und Patientinnen vertieft
– sie werden so aktiver Teil des Therapiegeschehens.
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  15,00 €

Behandlung der Netzleitbahnen bei psychischen Erkrankungen

Kongress: 5. SMS-Kongress - Chinesische Medizin im klinischen Alltag (SMS17)
90 min, deutsch
Inhalt / abstract
Die Chinesische Medizin sieht als wesentlichen Faktor für die körperliche
und psychoemotionale Entwicklung die energetische Versorgung über das
Leitbahnsystem. Vorgeburtlich übernehmen dies die acht unpaarigen Leitbahnen;
dementsprechend wichtig sind diese für die Ausprägung der genetischen
Disposition, der intrauterinen und der frühkindlichen Entwicklung.
Störungen der kindlichen Entwicklung, psychisch wie körperlich, akute und
chronische Belastungen, neurotische Konflikte, Beziehungsprobleme,
Glaubenssätze
und Haltungen finden ihre Entsprechung im System der 12
Leitbahnen und insbesondere auch in den Netzleitbahnen, luo mo, die für die
unmittelbare energetische Versorgung der Körpergewebe bis hin zur Zellmatrix
verantwortlich sind.
Am besten erforscht worden sind in den letzten Jahrzehnten die Zusammenhänge
zwischen Traumata und ihren psychoemotionalen wie auch körperlichen
Folgen einschließlich dem Vorhandensein von in den Geweben gespeicherten
Erinnerungsschemata. Die Erkenntnisse und Hypothesen der
Trauma-Energetik, aber auch der „Energiemedizin“ verbessern unser Verständnis
von den Abläufen im Körper nicht nur bei Traumata, sondern generell
bei psychischen Erkrankungen – und erklären auch den klinischen Nutzen
der Akupunktur für Körper und Seele.
Bei den „alltäglichen“ durch Angst, Depression, Schlafstörung, Unruhe,
Grübeln,
Antriebsstörungen oder sozialen Rückzug gekennzeichneten, oft
chronischen psychischen Störungen gilt es nicht nur, die Ursprünge der
Erkrankung und die zugrunde liegenden Emotionen zu erkennen und psychotherapeutisch
zu bearbeiten, sondern auch die im Energiesystem des Körpers
gespeicherten „Erinnerungen“, Haltungen, Verkrampfungen und
Blockierungen,
aber auch energetischen Minderversorgungen zu erkennen
und über das Leitbahnsystem den blockierten Energiefluss zu regulieren.
Dabei kommt der Behandlung der Netzleitbahnen eine wesentliche Rolle zu.
In diesem Workshop möchte ich zunächst auf der Basis moderner energetischer
Konzepte darlegen, weshalb allen Körpergeweben, nicht zuletzt
Faszien
und dem Bindegewebe, eine wichtige Rolle bei der Entstehung und
Behandlung von psychischen und psychosomatischen Störungen zukommt.
Darauf aufbauend möchte ich ein psychosomatisch-emotionales Verständnis
der Netzleitbahnen vorstellen und die praktischen Möglichkeiten der Akupunktur-
Behandlung gerade dieser feinen Energiebahnen bei psychischen
Störungen ausführlich darstellen.
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  15,00 €

Burnout und Baihebing (Bulbus-Lilii-Syndrom)

Kongress: SMS-Kongress 2014 - Chinesische Medizin im klinischen Alltag – Grundlagen, Anwendung & Wissenschaft
90 min, deutsch
Inhalt / abstract
Workshop
Unruhe und Ruhelosigkeit, Erschöpfung und Schlaflosigkeit, Lustlosigkeit
und der Drang oder Zwang, ständig etwas tun zu müssen: Dies sind nur
einige Symptome eines Burnout-Syndroms, wie es heute immer öfter diagnostiziert
wird. Die Ursachen sind vielfältig, psychologische wie soziale
und gesellschaftliche Faktoren spielen ebenso eine Rolle wie somatische
Störungen, ernährungsbedingte Probleme und andere heute fast schon
normale Lebensgewohnheiten.
Die Chinesische Medizin kann in allen Stadien des Burnout-Syndroms
mit gutem Erfolg angewendet werden. Dies soll im Workshop am
Beispiel des Bulbus-Lilii-Syndroms (Baihebing) dargestellt werden. Dieses
Krankheitsbild wurde erstmals von Zhang Zhongjing in der “Abhandlung
über schädigende Kälte” (Shanghan lun) beschrieben und zeichnet sich
dadurch aus, dass Bulbus Lilii (Baihe) eine wesentliche Arznei in den therapeutisch
verwendeten Rezepturen ist.
Im Workshop wird das Burnout-Syndrom in seinen unterschiedlichen
Ausprägungen kurz dargestellt, und die Ursachen werden erörtert. Weiter
sollen die verschiedenen Behandlungsoptionen der Chinesischen Medizin
unter besonderer Berücksichtigung des Baihebing dargestellt, wobei auch
auf notwendige psychosoziale Maßnahmen eingegangen wird.
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

Behandlung posttraumatischer Belastungsstörungen (PTSD)

Kongress: SMS-Kongress 2011 - Chinesische Medizin im Alltag
90 min, deutsch
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €

Panel 5: Klinische Anwendung

Kongress: SMS-Kongress 2011 - Chinesische Medizin im Alltag
120 min, deutsch
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €